Einladung nach Berlin

Mitglieder der BI waren dabei

 Bundestagsabgeordneten Nikolas Löbel, CDU, hat Menschen aus seinem Wahlkreis Wallstadt, die sich immer wieder für die sozialen Belange ihres Stadtteils einsetzen, zu einer Reise nach Berlin eingeladen. Aus Anerkennung ihres Engagements für den Bau eines neuen Kultur- und Sportzentrums erhielten auch Mitglieder der Bürgerinitiative Wallstadt eine Einladung nach Berlin.

Straffes informatives Programm

Es war eine gut organisierte 4-Tages-Reise mit vielen politisch informativen Highlights im Programm. Das waren die bedeutendsten Programmpunkte:

  • Besuch der zentralen Untersuchungshaftanstalt in Berlin Hohenschönhausen
    Führung durch ehemalige Insassen
  • Besuch des Dokumentationszentrums »Topographie des Terrors«
  • Informationsgespräch im Verkehrsministerium
    Diskussion zu Umweltverträglichkeit und Digitalisierung der Mobilität in Zukunft
  • Informationsgespräch in der Landesvertretung Baden Württemberg
  • Besuch der Ausstellung »Tränenpalast« an der Friedrichsstraße mit Führung
  • Besuch des Bundestags
    Teilnahme an einer Plenarsitzung
  • Besichtigung der Kuppel des Bundestages
  • Rundgang am Brandenburger Tor

Dank an den Bundestagsabgeordneten Löbel

Es blieb den Teilnehmern auch Zeit für individuelle Besichtigungen in der Hauptstadt. An heißen sonnigen Tagen laden die netten Lokale im Nikolai-Viertel an der Spree besonders zum Verweilen ein.

Es war eine sehr schöne und sehr informative Reise, die uns noch lange in Erinnerung bleiben wird. Vielen Dank an Nikolas Löbel für die Einladung und für seinen Einsatz für unser Kultur- und Sportzentrum bei der Lokalpolitik in Mannheim!

Manuela Müller, Annett Peschke, Thomas Müller, Jens Weber
Bürgerinitiative Wallstadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.